Home » Deutsch-Unterricht » Werden Druckbuchstaben nur Groß oder auch Klein geschrieben?

Werden Druckbuchstaben nur Groß oder auch Klein geschrieben?

  • by Anatoli Bauer
Werden Druckbuchstaben nur Groß oder auch Klein geschrieben? tz14

Druckschrift ist eine bestimmte Schriftweise, die im Deutschen häufiger benutzt wird. Insbesondere in früheren Zeiten wurde die Druckschrift im Bankenbereich zum Ausfüllen von Überweisungen und Ähnlichem verwendet. Die Druckschrift ist eine Schriftart, bei der die Buchstaben auseinander geschrieben werden und nicht verbunden sind. Die Schreibschrift verbindet hingegen die Buchstaben miteinander und ist eine zusammenhängende Schriftart. Der Begriff Druckschrift bezieht sich in der Regel auf von Hand geschriebene Schriften, genau wie die Schreibschrift. In Textverarbeitungsprogrammen kann zwar eine Art Schreibschrift und eine Art Druckschrift erzeugt werden, aber diese werden ausgedruckt und nicht von Hand geschrieben.

Schreibschrift vs. Druckschrift

Druckschrift und Schreibschrift werden häufig als die zwei gängigsten per Hand geschriebenen Schriftarten miteinander verglichen. Die Buchstaben werden bei der Druckschrift einzeln geschrieben. Sie sind nicht untereinander verbunden. Die Druckschrift wird in der Regel in der Schule auch Kindern zunächst beigebracht, damit diese die einzelnen Buchstaben verstehen. Die Schreibschrift verbindet die Buchstaben von Wörtern miteinander und setzt die Buchstaben so in Bezug zueinander. Druckschrift ist etwas aufwendiger zuschreiben, da der Stift zum Schreiben immer wieder auf- und abgesetzt werden muss. Die Schreibschrift geht leichter von der Hand. Die Druckschrift ist, im Gegensatz zur Schreibschrift, gut lesbar und wurde daher früher in Bereichen wie Versicherung und Bank genutzt, damit das von Kunden geschriebene Wort auch verstanden wurde. Bei der Druckschrift werden einzelne Buchstaben geschrieben, wodurch der Stil der Schreibschrift entfällt. Es kommt beim Schreiben also nicht so sehr auf den persönlichen Schreibstil an und die einzelnen Buchstaben wirken lesbarer.

Kleinschreiben oder großschreiben?

Klein- oder großschreiben ist auch bei Druckbuchstaben möglich. Allerdings wird häufig die Blockschrift verlangt und diese arbeitet oft mit Großbuchstaben. Die Großbuchstaben können in offiziellen Dokumenten besser gelesen werden. Je nach Dokument und Bereich werden die mit Druckbuchstaben ausgefüllten Dokumente auch eingescannt und digitalisiert. Die Blockschrift mit Großbuchstaben einzusetzen kann die Digitalisierung erleichtern. Das Druckbuchstaben auch klein geschrieben werden können, das dürfte klar sein, denn das Alphabet ist sowohl in kleine Buchstaben als auch in großen Buchstaben schreibbar. Wenn Sie einen Text rein in großen Druckbuchstaben schreiben, dann wird dieser auch als Blockschrift bezeichnet. Die Blockschrift ist in Deutschland aus dem Wirtschaftsbereich bekannt.

Druckbuchstaben und Blockschrift

Druckbuchstaben können Besonderheiten aufweisen. Gegenüber der Schreibschrift besitzen die Druckbuchstaben keine Ligaturen und Verbindungsstriche. Die Druckbuchstaben werden aus dem Alphabet genommen und liegen zwischen 20 und 40 Buchstaben. Die Druckbuchstaben können auch als Laute einer Sprache angesehen werden und ein Alphabet bilden. Druckschrift und Druckbuchstaben sind aus anderen Sprachen bekannt. So besitzen griechische, kyrillische und lateinische Schriften ebenfalls ein Alphabet in Druckbuchstaben. Druckbuchstaben können ausschließlich in Großbuchstaben und damit in Blockschrift verfasst werden. Die Großbuchstaben können mit Kapitälchen versehen werden, um auf Groß- und Kleinschreibung in der Blockschrift hinzuweisen. Durch die Kapitälchen werden die Großbuchstaben leicht verkleinert. Kapitälchen werden genutzt, um die Typographie hervorzuheben. Es wird dazu nicht die Kleinschreibung verwendet, sondern weiter auf Großbuchstaben gesetzt. Bei falschen Kapitälchen werden die Großbuchstaben, die auch großgeschrieben sind, leicht vergrößert dargestellt und die anderen Großbuchstaben in normaler Größe geschrieben. Kapitälchen und falsche Kapitälchen werden beispielsweise bei Blockschrift am PC verwendet.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 21. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.