Woher kommt der Spruch „Zack, die Bohne“? – Aufklärung

Besonders heutzutage, im Zeitalter des Internets, tauchen immer wieder neue Sprüche auf, die sich in kurzer Zeit etablieren zu einem Hype werden. Eine dieser Sprüche ist ,,Zack, die Bohne‘‘. Wir fahren in den folgenden Abschnitten, woher dieser Spruch stammt und was ist mit ihm auf sich hat.

Daher kennen wir ihn

Der Spruch „Zack, die Bohne“ fühlt sich wie auch viele andere Sprüche nicht lange oben. Nachdem wir eine Weile im Fernsehen gezeigt wurde, was auch wieder Schluss mit dem Hype. Auf die Frage bleibt woher dieser Spruch eigentlich kann. Zum ersten Mal gehört haben wir ihn bei der Fernsehsendung Germany’s Next Topmodel. Dort hatte ihn die Kandidatin Gina-Lisa Lohfink das erste Mal verwendet. Schnell erlangte dieser Spruch bei den Fernsehzuschauern Kultstatus und gegangen als ihr Markenzeichen.

Konflikt über die Entstehung

Dieser Sendung gab es jedoch noch eine weitere Kandidatin, die mit ihr befreundet, und Sarah Knappik. Sie verwendete den selben Spruch später im Dschungelcamp. Das Problem war dann, dass der Spruch nun mit ihr in Verbindung gebracht worden ist und niemand sich mehr an Gina-Lisa erinnerte. Dies gefiel ihr natürlich nicht und sie beschwerte sich. Im Fernsehen hörte man beide schlecht übereinander reden und schnell vergaß man den Spruch wieder.

Mittlerweile hört man von keinen der beiden ehemaligen Kandidaten mehr wirklich viel im Fernsehen, und wenn ist dies nur mit Skandal verbunden. Auch der Spruch ist mittlerweile in Vergessenheit geraten.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here