Personencharakteristik schreiben – Erklärung, Aufbau, Beispiel

Das Wesen und die speziellen Eigenschaften von einem bestimmten Menschen wird als Personencharakteristik definiert. Zu diesen individuellen Besonderheiten zählen: Temperament, Charakterzüge, Emotionen, grundsätzliche Einstellungen, Wertvorstellungen, Interessen und Hobbys.
Zudem wird zwischen direkten und indirekten Beschreibungen der Personencharakteristik unterschieden. Direkte Personencharakteristik: „Sie ist ein lustiges Mädchen.“, „Er lacht sehr viel.“
Indirekte Personencharakteristik: „Seine Klassenarbeiten waren allesamt mit eins zu bewerten.“ (Der Beschriebene scheint fleißig zu sein.)

Beispiel:

„Sie trägt einen Rock, den kann man nicht beschreiben, denn schon ein einziges Wort wäre zu lang. Ihr Schal dagegen ähnelt einer Doppelschleppe: lässig um den Hals geworfen, fällt er in ganzer Breite über Schienbein und Wade. (Am liebsten hätte sie einen Schal, an dem mindestens drei Großmütter zweieinhalb Jahre gestrickt haben – eine Art Niagara-Fall aus Wolle. Ich glaube, von einem solchen Schal würde sie behaupten, daß er genau ihrem Lebensgefühl entspricht.

Doch wer hat vor zweieinhalb Jahren wissen können, daß solche Schals heute Mode sein würden.) Zum Schal trägt sie Tennisschuhe, auf denen jeder ihrer Freunde und jede ihrer Freundinnen unterschrieben haben. Sie ist fünfzehn Jahre alt und gibt nichts auf die Meinung uralter Leute – das sind alle Leute über dreißig.
Könnte einer von ihnen sie verstehen, selbst wenn er sich bemühen würde? Ich bin über dreißig.“
(aus: Reiner Kunze: Fünfzehn.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here